Autofahrer im Salzburger Land hat keine Chance mehr abzubremsen

Pferde brechen von Weide aus und laufen auf Fahrbahn - tot

Salzburg/Mauterndorf - Mehrere Pferde brachen am Freitag von einer Weide aus - für zwei von ihnen endete der Ausflug tödlich.

In den frühen Morgenstunden des 28. September 2018 fuhr ein 43-jähriger Einheimischer auf der Turracher Straße (B95) von Mauterndorf in Richtung Tamsweg. Noch in Mauterndorf, auf Höhe eines Gewerbegebietes, bemerkte er in der Dunkelheit ein links neben der Fahrbahn stehendes Pferd. Ungefähr zeitgleich liefen zwei weitere Pferde von rechts auf die Fahrbahn. Der 43-Jährige konnte eine Kollision mit den Pferden nicht mehr verhindern. 

Die beiden Pferde kamen tödlich verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Lenker selbst blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Laut ersten Ermittlungen waren die Pferde aus noch unbekannter Ursache von einer ungefähr einen Kilometer entfernten Koppel entlaufen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT