Überfall in Salzburg am Freitagabend

Diese Tankstellen-Räuber müssen mit leeren Händen abziehen

+

Salzburg - Am Freitagabend kurz vor 22 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter eine Tankstelle im Stadtteil Nonntal zu überfallen.

Die beiden vermummten Täter betraten die Tankstelle und konnten im Verkaufsraum vorerst niemanden antreffen. Ein Angestellter kam kurz darauf aus einem Nebenraum und traf unmittelbar auf einen der Männer. Der mit einem blauen Sweater bekleidete Täter war mit einem Elektroschocker bewaffnet und sagte zum Angestellten in akzentfreiem Deutsch "Überfall". 

Der Mitarbeiter begann sofort zu schreien, woraufhin beide Täter aus dem Verkaufsraum liefen und mit einer dritten Person, die sich in der Nähe aufhielt, flüchteten. Eine großangelegte Alarmfahndung verlief vorerst negativ. Die Ermittlungen laufen. Etwaige Zeugen sollen sich bei der Polizei in Salzburg melden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser