Der Salzburger stand unter Einfluss von Drogen

Am Südtirolerplatz in Salzburg: Mann (42) droht Jugendliche umzubringen

+

Salzburg - Am Mittwochnachmittag bedrohte ein 42-jähriger Salzburger zwei Jugendliche am Südtirolerplatz mit dem Umbringen. Der Mann stand unter Einfluss von Drogen.

Ein 42-Jähriger Salzburger beschuldigte am Mittwochnachmittag, den 8. Mai, zuerst einen 16-jährigen Afghanen ihn mit dem Handy gefilmt zu haben, „leg sofort das Handy weg“. Dann bedrohte er den Afghanen, sowie einen 14-jährigen Salzburger mit dem Umbringen. Die Jugendlichen flüchteten, der Salzburger verfolgte sie, die Burschen konnten jedoch eine vorbeifahrende Polizeistreife anhalten. Der Salzburger versuchte vor der Polizei zu flüchten, konnte jedoch von den Polizisten angehalten werden.

Bei einer Personendurchsuchung konnte eine geringe Menge von synthetischen Drogen gefunden werden, sowie ein Pfefferspray, obwohl gegen den Mann ein Waffenverbot besteht. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. “Der Salzburger ist geständig, gibt jedoch an, dass er den Jugendlichen lediglich Angst machen wollte”, so ein Sprecher der Salzburger Polizei. Die Staatsanwaltschaft Salzburg verfügte die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg.

Michael Hudelist

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT