+++ Eilmeldung +++

News-Blog zum CSU-Machtkampf

Mitteilung da: Seehofer legt Zeitpunkt seines Rückzugs fest

Mitteilung da: Seehofer legt Zeitpunkt seines Rückzugs fest

Verkehrsbehinderungen am Montag in Salzburg

Heftiger Kreuzungs-Crash mit zwei Schwerverletzten

+
Kurz vor 7 Uhr in der Früh stießen am Montag zwei Autos in der Innsbrucker Bundesstraße im Bereich Kreuzung Kröbenfeldstraße zusammen.
  • schließen

Salzburg - Kurz vor 7 Uhr in der Früh stießen am Montag zwei Autos in der Innsbrucker Bundesstraße im Bereich Kreuzung Kröbenfeldstraße zusammen.

UPDATE, Dienstag, 8.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Ein 46-jähriger Walser bog nach links in die Innsbrucker Bundesstraße ein und hielt am mittleren Fahrstreifen an, um sich stadteinwärts einzureihen. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 26-jähriger Salzburger stadtauswärts und prallte mit der linken Front seines Autos in die linke Wagenfront des Walsers. 

Das Auto des 26-jährigen Lenkers kam durch den Anprall seitlich zum Liegen. Der Mann musste von der Berufsfeuerwehr Salzburg geborgen werden. Die beiden Verletzten wurden vom Roten Kreuz ins LKH Salzburg gebracht. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Erstmeldung, Montag, 10.20 Uhr:

In Salzburg kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. Wegen eines Vorfahrtsverstoßes an einer Kreuzung kollidierten zwei Autos so heftig, dass eines der Fahrzeuge umgestoßen wurde und auf der Seite liegen blieb, wie AKTIVNEWS berichtet. 

Ein Fahrer wurde in seinem Auto eingeschlossen, aber zum Glück nicht eingeklemmt. Wie schwer die Unfallbeteiligten verletzt wurden, ist nicht bekannt. Die Innsbrucker Bundesstraße musste für die Dauer der Rettungsarbeiten total gesperrt werden, es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser