Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Unfall im Tennengau

Mann übersieht spielende Kinder: Mädchen (2) von Auto überfahren - tot

Ein Flugzeug ist in der Nähe von Salzburg abgestürzt.
+
Rotes Kreuz Salzburg (Symbolbild).

Ums Leben gekommen ist ein Mädchen (2) am Dienstagmorgen (3. Mai) im Tennengau. Ein Autofahrer hat das Kind übersehen. Das Mädchen ist so schwer verletzt worden, dass für sie jede Hilfe zu spät kam.   

Salzburg – Zu einem schrecklichen Verkehrsunfall kam es am Morgen des 3. Mai vor einem Haus im Tennengau. Wie die Polizei berichtet, spielten vor dem Wohnhaus drei Kinder. Ein 56-jähriger Pkw-Lenker ist laut Aussendung zu dem Haus zugefahren.

Nach kurzer Zeit setzte der Mann seine Fahrt fort und kollidierte auf der Gemeindestraße aus noch ungeklärter Ursache mit einem knapp zweijährigen Mädchen. Bei dem Zusammenstoß wurde das Mädchen so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Ein Alkotest bei dem 56-Jährigen verlief negativ. Die Beteiligten werden von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz betreut. Zur Klärung des Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft Salzburg die Beiziehung eines gerichtlich beeideten Sachverständigen an.

mh/Polizei Salzburg