Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat etwas am Mirabellplatz beobachtet?

Unbekannter schlägt Spendensammler (73) in Salzburg zusammen und beraubt ihn

Raubüberfall Salzburg Täterbilder
+
Dieser Mann soll einen Spendensammler am Mirabellplatz überfallen haben. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Am Donnerstag, den 15. Dezember ereignete sich ein Raubüberfall am Mirabellplatz in Salzburg: Ein bislang Unbekannter beraubte einen Spendensammler (73). Nun bittet die Polizei um Hinweise:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Salzburg - Ein bislang unbekannter Täter betrat am 15. Dezember kurz nach 10 Uhr einen Container am Mirabellplatz, in dem Spenden gesammelt werden. Ohne zu zögern attackierte der Unbekannte den 73-jährigen Spendensammler mit Faustschlägen und raubte die Geldtasche samt Bargeld im vierstelligen Eurobereich. Anschließend flüchtete der Mann mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Rettung brachte das Opfer ins Universitätsklinikum nach Salzburg.

Wer hat diesen Mann beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Salzburger Polizei zu melden.

Nachdem der unbekannte Täter nach dem Überfall auf den 73-Jährigen den Container verlassen hat, dürfte er mit einem Fahrrad geflüchtet sein. Eine Zeugin soll die Flucht mittels Handys gefilmt haben. Diese Zeugin wird ersucht, sich bei der Polizei zu melden.

Weitere Zeugen bzw. Personen, die (anonyme) Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalreferat Salzburg unter 059133 55 3333 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Kommentare