Schwerer Unfall bei Salzburg

60-Jähriger kracht frontal in Lastwagen - Lebensgefahr!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hof bei Salzburg - Am Montag ereignete sich in der Nähe von Hof bei Salzburg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher lebensbedrohlich verletzt wurde. Die Polizei vermutet die Zuckerkrankheit des Mannes als Ursache für den Unfall. 

Gegen 13.30 Uhr kam es auf der Landesstraße 111 zwischen Thalgau und Hof zu einem Horrorszenario: Ein 60-Jähriger, der an Zuckerkrankheit leidet, war vermutlich in Unterzucker gefallen. Er verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dabei touchierte er zwei Fahrzeuge, 100 Meter weiter kam ihm dann ein mit Baumaterial beladener Lastwagen entgegen. Der Fahrer des Lastwagens konnte nicht mehr ausweichen, es kam zu einem Frontalcrash der beiden Fahrzeuge. Das Auto des 60-Jährigen wurde dabei in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert.

Bilder vom Unfall bei Hof 

Bilder

Der Unfallverursacher wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Mann musste von einem Notarzt intensivmedizinisch behandelt werden, bevor er in den Schockraum des Universitätsklinikum Salzburg geflogen werden konnte.

Beide Unfallfahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die L111 zwischen Thalgau und Hof war für mehr als eine Stunde total gesperrt.

Aktivnews/JT

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser