Fotos

Zehn Jahre Haft für Spielplatz-Mord: DNA-Spuren und Fitness-App überführen Täter

1 von 5
Zu zehn Jahren Haft verurteilte ein Geschworenengericht den 20-jährigen Afghanen, das Urteil ist nicht rechtskräftig.
2 von 5
Zu zehn Jahren Haft verurteilte ein Geschworenengericht den 20-jährigen Afghanen, das Urteil ist nicht rechtskräftig.
3 von 5
Auf diesem Spielplatz in der Nähe der Asylunterkunft wurde das Opfer gefunden, der Platz ist als Drogenumschlagplatz bekannt, Ermittlungen in die Drogenszene stellte die Polizei aber nicht an.
4 von 5
Auf diesem Spielplatz in der Nähe der Asylunterkunft wurde das Opfer gefunden, der Platz ist als Drogenumschlagplatz bekannt, Ermittlungen in die Drogenszene stellte die Polizei aber nicht an.
5 von 5
Auf diesem Spielplatz in der Nähe der Asylunterkunft wurde das Opfer gefunden, der Platz ist als Drogenumschlagplatz bekannt, Ermittlungen in die Drogenszene stellte die Polizei aber nicht an.

Salzburg/Zell am See - Mit einem Schuldspruch und einem Urteil zu zehn Jahren Haft ist der Prozess um den mysteriösen Tod eines 19-jährigen Afghanen im September 2019 in Zell am See-Schüttdorf am Donnerstag zu Ende gegangen.

Kommentare