Verkehrschaos auf A1 bei Salzburg

Auto prallt gegen Anhänger - Lkw-Fahrer übersieht Stauende und rast in stehenden Lkw

+
Innerhalb weniger Minuten kam es auf der A1 zu zwei Unfällen. 
  • schließen

Salzburg - Auf der A1 in Fahrtrichtung München haben sich auf Höhe des Flughafens und auf Höhe Kleßheim innerhalb weniger Minuten zwei schwere Unfälle ereignet. 

Am Dienstagnachmittag prallte ein Auto auf der A1 bei Salzburg (Kilometer 194,5) ungebremst in einen Vorwarnanhänger der Asfinag. Laut Informationen von vor Ort, soll die Frage im Raum stehen, ob der Fahrer eingeschlafen sei. Verletzt wurde allerdings niemand. 

Kurze Zeit später kam es 800 Meter von der Unfallstelle entfernt zu einem weiteren Zusammenstoß. Ein Lkw-Fahrer soll das Stauende des ersten Unfalls übersehen haben und ungebremst auf einen stehenden Lkw gekracht sein. 

Wie Zeugen von vor Ort berichten, wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Auf der A1 bei Salzburg in Fahrtrichtung München herrscht aufgrund der beiden Unfälle ein absolutes Verkehrschaos.  

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT