Heimische Skiliftbetreiber besorgt

Salzburger Skiliftbetreiber rüsten weiter auf

Saalbach-Hinterglemm - Die Skiliftbetreiber in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land blicken mit Sorge ins Salzburger Land. Der Grund:

Dort geht das Wettrüsten weiter. Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm investieren in den kommenden Jahren 43 Millionen Euro in neue Liftanlagen, wie die Bayernwelle am Montag berichtet.

Bereits heuer wird die Schönleitenbahn erneuert. Damit sollen Komfort und Förderleistung erhöht werden. Allein dieses Projekt ist den Saalbacher Bergbahnen 21 Millionen Euro wert.

Baubeginn ist Anfang April. Nach dem Umbau können anstatt wie derzeit 2.000 Skifahrer pro Stunde 3.200 transportiert werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser