Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schneechaos und glatte Straßen

Schulbus mit 25 Kindern an Bord in Schweden verunglückt

Munkedal - In Schweden ist am Montag ein Schulbus mit 25 Kindern an Bord verunglückt. Grund dafür waren heftige Schneefälle die zu glatten Straßen geführt hätten.

Auf einer schneebedeckten Straße in Schweden ist am Montag ein Schulbus mit 25 Kindern an Bord verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde keines der Kinder verletzt. Der Bus war in Munkedal etwa hundert Kilometer nördlich von Göteborg auf der Seite gelandet. Einige Kinder hatten durch Fenster auf der anderen Seite über Leitern nach draußen klettern können, wie die Rettungskräfte berichteten.

Heftige Schneefälle und glatte Straßen führten vor allem in West- und Südschweden am Montag zu vielen Unfällen. Allein in der westschwedischen Provinz Bohuslän stellten 30 Buslinien den Verkehr ein. In Kalmar in Småland wurden wegen des Schneewetters etliche Flüge abgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare