Schweine in Kanada mit Schweinegrippe-Virus angesteckt

+
200 Schweine sind in Kanada auf einem Bauernhof von einem Arbeiter mit der Scheinegrippe angesteckt worden.

Ottawa - In Kanada hat offenbar ein Arbeiter auf einem Bauernhof 200 Schweine mit dem Schweinegrippe-Virus angesteckt.

Der Mann sei Mitte April von einem Aufenthalt in Mexiko zurückgekehrt, und knapp zwei Wochen später hätten die Tiere Grippesymptome aufgewiesen, teilte die Lebensmittelbehörde mit. Es ist die erste bekannte Infektion von Schweinen mit dem neuartigen Virus.

Dem Arbeiter geht es den Angaben zufolge wieder gut, und auch die Schweine sind dabei, sich zu erholen. Das Virus habe sich vermutlich nicht über den betroffenen Bauernhof in der Provinz Alberta hinaus verbreitet, hieß es am Samstag. Die Wahrscheinlichkeit, dass die betroffenen Tiere Menschen ansteckten, sei sehr gering.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser