Schweinegrippe

1700 Menschen auf Kreuzfahrtschiff unter Quarantäne

Caracas - Venezuela hat wegen der Schweinegrippe 1.219 Passagiere und 460 Besatzungsmitglieder eines Kreuzfahrtschiffs für zehn Tage unter Quarantäne gestellt.

Lesen Sie auch:

Baby stirbt in Argentinien an Schweinegrippe

Erster Schweinegrippe-Toter in Europa

Die „Ocean Dream“ ankert vor Guamache auf der Insel Margarita, einem beliebten Urlaubsziel in der Karibik. Das Schiff ist im Auftrag des spanischen Reiseveranstalters Pullmantur unterwegs, über die Nationalität der Passagiere war zunächst nichts bekannt. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde vom Mittwoch wurden während der Kreuzfahrt drei Besatzungsmitglieder positiv auf die Schweinegrippe getestet, weitere elf weisen Symptome der Krankheit auf. Das Schiff legte zuvor einen Halt in Trinidad und Tobago ein.

ap

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser