Schwere Explosionen in chinesischer Hafenstadt

+
Einwohner von Tianjin versammeln sich nach der schweren Explosion auf den Straßen. Foto: Yue Yuewei/Xinhua/ZUMA Wire

Tianjin (dpa) - Im der nordchinesischen Stadt Tianjin hat es mehrere schwere Explosionen gegeben. Das berichtete die Tageszeitung "Tianjin Daily". Demnach war ein Feuerball zu sehen, die Erschütterungen seien noch Kilometer entfernt zu spüren gewesen.

Die erste Explosion am Frachthafen ereignete sich demnach am Mittwoch um kurz vor 23.00 Uhr (Ortszeit). Laut BBC handelte sich um ein Kraftstoff-Lager. Details zu Schäden lagen noch nicht vor.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser