Schwerer Arbeitsunfall in Seekirchen/Flachgau

Traktor gerät in Stromkreis und geht in Flammen auf: Zwei Schwerverletzte

+
  • schließen

Seekirchen/Flachgau - Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Montagvormittag in der Ortschaft Bayrham in Seekirchen (Flachgau) gekommen. Ein Traktor ist in einen Stromkreis geraten. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt.

In Köstendorf kam es am 9. April 2018 kurz vor neun Uhr zu einem Arbeitsunfall. Forstarbeiter waren mit Holzhackarbeiten beschäftigt. Ein 64-jähriger Arbeiter kam mit dem Kranaufbau, der auf der Hackmaschine angebracht ist, beim Umparken des Fahrzeuges mit der Stromleitung in Berührung. Durch den Stromschlag fing ein Reifen des Traktors Feuer. 

Der Flachgauer sprang laut Zeugen aus dem Traktor und blieb anschießend am Boden liegen. Bei der Rettung des Verletzten aus dem Gefahrenbereich, kam ein 45-jähriger Flachgauer ebenfalls in den Spannungstrichter und wurde dadurch verletzt. Beide Männer erlitten laut Notarzt schwere Verletzungen und wurden durch den Rettungshubschrauber und durch ein Rettungsfahrzeug ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Die Feuerwehr Seekirchen stand mit 28 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

mh/Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser