Schwerer Liftunfall im Pinzgau

Mädchen (9) aus Deutschland fällt aus Lift - Hubschrauber im Einsatz

  • schließen

Maria Alm/Pinzgau - Ein schwerer Liftunfall ereignete sich am Dienstag in Maria Alm (Pinzgau). Eine Neunjährige aus Deutschland fiel aus dem Lift. Sie musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Vormittag des 27. März 2018 fuhr eine neunjährige Urlauberin aus Deutschland mit einem Sessellift der Aberg-Bahn in Maria Alm in Richtung Bergstation. Im Bereich "Fun-Park" fiel das Mädchen aus bisher noch ungeklärter Ursache aus dem Lift und kam auf der Skipiste darunter zum Liegen. 

Die verletzte Neunjährige wurde nach der Erstversorgung mit einem Skidoo zur Talstation gebracht und von dort mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Wie die Salzburger Polizei auf Nachfrage von BGLand24.de mitteilt, stammt das verletzte Mädchen aus Schwaben. Die Neunjährige soll laut Polizei mittelschwer bis schwer verletzt worden sein.

Zu etwaigen Zeugen oder Begleitpersonen liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen der Alpinpolizei zum genauen Unfallhergang laufen.

mh/Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Monika Skolim

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser