Verunglückter Moped-Fahrer von Auto überrollt

+

Bergheim/Flachgau - Schwerer Unfall am Dienstagmittag: Ein 17-jähriger Mopedfahrer prallte zunächst gegen das Heck eines Autos und schleuderte auf den Asphalt. Doch dann nahm das Unglück seinen Lauf.

Eine 52-jährige Pongauerin hielt ihren Pkw am 10. März 2015, kurz nach 12 Uhr, auf der Bergheimer Landesstraße (L118) in Hagenau vor einem Schutzweg an. Ein nachkommender 17-jähriger Mopedlenker aus dem Flachgau prallte gegen das Heck des Pkw.

Der 17-Jährige stürzte auf die Gegenfahrbahn und wurde vom entgegenkommenden Pkw eines 78-jährigen Flachgauers erfasst. Wie die Presseagentur Aktivnews mitteilt, wurde beim Überrollen des 17-Jährigen ihm sein Helm vom Kopf gerissen. Der PKW samt Helm soll erst nach runden 60 Metern stehen geblieben sein.

Der Mopedfahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Wie salzburg24.de berichtet wurde er schwerst verletzt. Die L 118 war bis 14.30 Uhr gesperrt.

Schwerer Unfall in Bergheim: Moped-Fahrer von Auto überrollt

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg/aktivnews/mh

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser