Rosenheimerinnen bei Unfall schwer verletzt

+

Wörgl - Zwei junge Rosenheimerinnen wurden bei einem Unfall in Wörgl schwer verletzt. Die Feuerwehr musste eine der jungen Frauen aus dem zerstörten Auto befreien.

Am Samstagabend, 21. September, gegen 20.20 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Österreicher in Wörgl mit seinem Auto auf der B171 in östliche Richtung stadteinwärts. Eine 19 Jahre alte Rosenheimerin wollte zu einer Tankstelle abbiegen und übersah den entgegenkommenden Wagen, wobei es zur Kollision kam. Ihr Auto wurde durch den Anprall auf das Areal der Tankstelle geschleudert. Die 22-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Rosenheim, wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr Wörgl aus dem Fahrzeug mittels Bergeschere befreit werden. Sie wurde ebenso wie die Lenkerin in das BKH Kufstein eingeliefert. Der Lenker des entgegenkommenden Autos sowie ein Beifahrer (31) wurden leicht verletzt, ein weiterer Beifahrer (39) blieb unverletzt.

Schwerer Unfall in Wörgl

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser