Verbreitung von Kinderpornographie

Sexueller Missbrauch von Kindern in mindestens 15 Fällen - 43-Jähriger festgenommen

Im Landkreis Cloppenburg wurde ein 43-jähriger Mann, dem der Missbrauch von Kindern in mindestens 15 Fällen und die Verbreitung von Kinderpornographie vorgeworfen wird, festgenommen.

Cloppenburg - Ein 43-jähriger Mann aus dem niedersächsischen Landkreis Cloppenburg ist wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern und der Verbreitung von Kinderpornografie festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, sich in mindestens 15 Fällen an einem neun- bis zehnjährigen Kind vergangen zu haben, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, das Bundeskriminalamt und die Polizei in Cloppenburg am Montag mitteilten. 

Lesen Sie auch: Katastrophenfall Moorbrand: Von der Leyen tief getroffen - unzählige unterirdische Glutnester

Seine Taten habe der 43-Jährige auf Video aufgenommen. Anschließend soll er diese Kinderpornos im sogenannten Darknet auf Szeneplattformen hochgeladen haben. Hinzu kommt der Vorwurf, kinderpornografische Bilder und Videos besessen zu haben. Seit Mai wird gegen den Mann ermittelt worden. Am Freitag wurde er festgenommen und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Marc Tirl (Symbolbild)

Kommentare