Polizei ermittelt auf den Seychellen

Rätselhafter Tod zweier Schwestern in Luxus-Hotel

+

Seychellen - Der Hotelmanager fand die beiden Leichen in einer Fünf-Sterne-Anlage „Maia Luxury Resort and Spa“ auf den Seychellen - die Ermittler und die Familie stehen nun vor einem Rätsel.

Wie örtliche Medien berichten, gibt es keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen. Doch was zum Tod der beiden Schwestern Annie (38) und Robin K. (43) aus den USA führte, bleibt weiter rätselhaft.

In einer Stellungnahme der örtlichen Polizei heißt es nur: "Was die Polizei bislang über die Ermittlungen sagen kann, ist, dass die beiden Schwestern während des Tages Alkohol getrunken haben."

Die letzten Fotos, die Annie K. vor einigen Tagen auf Facebook teilte, zeigen eine teure Weinflasche und sie hüpften voller Lebensfreude am Strand. Sie arbeitete bei der US-Bank JPMorgen.

Laut "The Seychelles Nation" teilte ein Polizeisprecher mit, dass Hotelpersonal habe die beiden Karrierefrauen zuletzt gegen 20.15 Uhr gesehen. Zuvor hatten sie Alkohol getrunken. Die Mitarbeiter hätten den Schwestern dabei geholfen, "in ihr Schlafzimmer zu gelangen.“ Außerdem sei "Medizin" in dem Bungalow gefunden worden. 

Die Familie glaubt aber nicht, dass Alkohol- und Medizinkonsum zum Tod führten. Ihr Bruder und ihre Mutter sind auf die Seychellen geflogen. Sie wollen vor Ort die Wahrheit herausfinden. 

Das Ergebnis der Autopsie steht noch aus. 

mg

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser