Züge kollidieren

Neun Tote bei U-Bahn-Unglück in Washington

+
Bei der Kollision der beiden Züge wurde mehr als 70 Menschen verletzt.

Washington - Beim schlimmsten U-Bahn-Unfall in der Geschichte Washingtons sind neun Menschen getötet und mehr als 70 verletzt worden.

Lesen Sie auch:

U-Bahn-Züge in Washington kollidieren

Washingtons Bürgermeister Adrian Fenty korrigierte am Dienstagmorgen die Zahl der Opfer zunächst auf sieben, nachdem die Feuerwehr der Stadt zuvor von neun Toten berichtet hatte. Mittlerweile sind nach Behördenangaben allerdings wieder neun Tote zu beklagen. 

Bilder der Katastrophe

U-Bahn-Züge kollidieren: Sechs Menschen sterben

Am Montag kurz nach 17.00 Uhr (Ortszeit) war an der Stadtgrenze Washingtons zum US-Bundesstaat Maryland im Nordosten der Hauptstadt eine U-Bahn mit voller Wucht auf einen anderen Zug aufgefahren. Rettungsmannschaften mussten nach dem Unfall mit Schneidbrennern Passagiere befreien, die in den ineinander verkeilten und aufgeschlitzten U-Bahnwagen eingeschlossen waren.

dpa/ap

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser