Spanier warnen vor Wanzen-Plage in Madrider Hotels

+

Den Madrider Hotels droht eine Wanzenplage. Jetzt warnen sogar die spanischen Gesundheitsbehörde. Nicht einmal in Luxus-Hotels sind Touristen noch vor den Insekten sicher.

In den vergangenen zehn Jahren seien Wanzen in den Herbergen der spanischen Hauptstadt immer häufiger vorgekommen, heißt es in einem Bericht der Gesundheitsbehörde. “Mancherorts grenzt die Situation fast an eine Epidemie.“

Viele Klagen aus Vier- und Fünf-Sterne-Hotels

Überraschenderweise sei ein großer Teil der Fälle aus Hotels mit vier oder fünf Sternen gemeldet worden. Dies müsse aber keineswegs heißen, dass die Insekten in Luxushotels häufiger vorkämen als anderswo. Dort würden allerdings höhere Anforderungen gestellt, und daher gebe es dort auch häufiger Klagen von Gästen. “Kein Hotel kann sich von der Gefahr freimachen“, heißt es in dem Papier.

Wanzen waren schon einmal fast verschwunden

Die Wanzen- Vorkommen waren in Spanien in den 50er und 60er Jahren so stark zurückgegangen, dass die Insekten fast verschwunden waren. In letzter Zeit sind sie infolge des internationalen Reiseverkehrs aber wieder auf dem Vormarsch.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser