Sporthalle eingestürzt: Zwölf Verletzte

+
Die Trainingshalle der Dallas Cowboys wurde durch den Sturm komplett zerstört.

Irving/Texas - Zwölf Menschen sind beim Einsturz einer Trainingshalle der US-Footballmannschaft Dallas Cowboys in Irving (US-Bundesstaat Texas) verletzt worden.

Bei einem schweren Sturm mit Windgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern sei die Zelt-artige Halle am Samstagnachmittag zusammengebrochen, berichtete der Nachrichtensender CNN. Etwa 70 Menschen, darunter Spieler, Trainer und Journalisten, befanden sich demnach zum Zeitpunkt des Unglücks in der Halle.

Obwohl einige von ihnen ins Krankenhaus gebracht werden mussten, sei niemand lebensgefährlich verletzt, so CNN. Am Sonntag waren demnach nur noch zwei Verletzte im Hospital.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser