Arbeitsunfall in Österreich

Mann (57) verliert mehrere Finger an der Bandsäge

Strassen- Ein Mann aus Österreich verlor bei einem Arbeitsunfall mehrere Finger, bzw. Teile davon.

Am 8. Mai gegen 14.50 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Arbeitsunfall an einer Bandsäge in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Strassen in Osttirol. Dabei wurden einem 57-jährigen Arbeiter an der linken Hand Teile von mehreren Fingern abgetrennt. Der schwer verletzte Arbeiter wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser