Streik legt belgischen Bahnverkehr lahm

Brüssel - Ein 24-stündiger Streik der Bahnmitarbeiter hat am Mittwoch den Verkehr in Belgien lahmgelegt. Während der Hauptverkehrszeit am Morgen kam es zu kilometerlangen Staus.

Zehntausende Menschen mussten mit dem Auto zur Arbeit fahren. Betroffen waren auch die internationalen Verbindungen zwischen Brüssel und Köln sowie nach London und Paris. Die Gewerkschaften protestieren mit der Arbeitsniederlegung gegen Pläne der belgischen Regierung zur Umstrukturierung der staatlichen Bahnbetriebe.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser