USA: Stromausfall legt Großflughafen lahm

Atlanta - Ein Stromausfall hat den Flughafen in der US-Südstaatenmetropole Atlanta teilweise lahmgelegt. In 18 der 199 Gates gab es sieben Stunden lang keinen Strom, wie eine Flughafensprecherin am Montag mitteilte.

Die Ursache für die Panne war zunächst unbekannt. Die Fluglinie Delta Air Lines sagte rund zwei Dutzend ihrer Flüge nach Atlanta ab. Eine Reihe von Starts und Landungen wurden an Gates verlegt, die noch Strom hatten.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser