USA und Südkorea beginnen neues Manöver

+

Seoul - Neue Machtdemonstration auf hoher See: Die Streitkräfte der USA und Südkoreas haben ein weiteres gemeinsames Seemanöver begonnen.

Nach Angaben des Generalstabs der südkoreanischen Armee nehmen an den Übungen rund zehn Schiffe sowie etwa 1700 Marinesoldaten beider Länder teil. Die US-Streitkräfte hatten das Manöver vor der Westküste Südkoreas als "klare Botschaft der Abschreckung an Nordkorea" angekündigt. Das kommunistische Nordkorea kritisierte die Übungen als "militärische Provokation".

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser