Während der Ladenöffnungszeiten

Supermarkt-Dach stürzt ein - Fünf Tote

Neuquén - Beim Einsturz eines Supermarktdaches sind in Argentinien mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. 15 weitere Menschen wurden von den Trümmern begraben.

Das melden argentinische Medien. Wie die Tageszeitung „Rio Negro“ in ihrer Onlineausgabe berichtete, hielten sich zum Unglückszeitpunkt am Donnerstagabend (Ortszeit) viele Kunden in dem Supermarkt in der Stadt Neuquén im Süden des Landes auf. Weitere Opfer wurden befürchtet. Etwa 200 Polizisten und Feuerwehrleute versuchten, Verschüttete zu befreien. Ein Mitglied der Stadtverwaltung sagte „Rio Negro“, Bauarbeiten seien wahrscheinlich für den Einsturz verantwortlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser