Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Supermarkt-Einsturz in Russland: Toter und Verletzte

Moskau - Beim Einsturz eines Supermarkts in der russischen Stadt St. Petersburg sind mindestens ein Verkäufer getötet und etwa 13 weitere Menschen verletzt worden.

Das Dach des Geschäfts sei am Dienstagabend bei Schneeräumarbeiten heruntergekracht, sagte Gouverneurin Valentina Matwijenko nach Angaben der Agentur Interfax. Das Zivilschutzministerium befürchtet, dass noch weitere Opfer unter den Trümmern liegen könnten. Die Behörden ermitteln wegen Verletzung der Sicherheitsauflagen. In Russland kommt es wegen Verstößen gegen Bauvorschriften immer wieder zu Unfällen.

dpa

Kommentare