Syrien: Anschlag auf Pipeline

Beirut - Auf eine Ölpipeline im Westen Syriens ist laut einem Bericht des staaatlichen Fernsehens ein Bombenanschlag verübt worden.

Der Sender machte am Freitag “Saboteure“ für die Tat verantwortlich. Betroffen war eine Pipeline in der Stadt Talkalach zwischen Homs und Tartus. Talkalach ist eine Hochburg der Opposition und liegt in der Nähe der Grenze zum Libanon. Angaben zu Opfern oder Schäden machte der Sender nicht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser