Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alles nur Panikmache

Erster Tesla-Fahrer darf nicht auf Parkplatz von Einkaufszentrum

Ein Parkwächter zeigt einem Tesla-Fahrer an, wieder umzudrehen.
+
Ein Parkwächter zeigt einem Tesla-Fahrer an, wieder umzudrehen.

Erst der Eklat auf der Auto Shanghai 2021, dann der tödliche Crash in Texas – jetzt ein Verbot von Tesla-Modellen auf Parkplätzen? Für den E-Auto-Hersteller hagelt es Kritik.

Shanghai (China) – Tesla-Boss Elon Musk hat momentan alle Hände voll zu tun, die Negativ-Schlagzeilen, die auf seinen Elektroauto-Hersteller hereinbrechen, so gut es geht abzuwehren. Ständig kommen neue Beschwerden hinzu. Teilweise werden Tesla-Modelle sogar von Parkplätzen verjagt. Was ist der Grund dafür?

Zunächst war da der Eklat auf der Auto Shanghai 2021 Ende April. Damals war eine chinesische Aktivistin bei einem Wut-Protest auf das Dach eines Tesla Model 3 geklettert und hatte lautstark ihren Unmut kundgetan. Unter anderem haben sie und ihre Mitstreiter Qualitätsfehler der Elektroautos bemängelt – insbesondere, dass Bremsen nicht richtig funktionieren würden. Aus diesem Grund hätten die Eltern der Frau einen schlimmen Unfall gehabt. Eine äußerst unangenehme Geschichte für Tech-Milliardär Elon Musk (49) und seinen Konzern – gerade auf dem so wichtigen Markt im Reich der Mitte.

Mittlerweile ist es in China jedoch schon soweit gekommen, dass Tesla-Besitzern das Parken auf Stellplätzen verwehrt wird. So gesehen jetzt in einem Video auf Twitter, das gerade besonders bei Anhängern der Elektroautos von Elon Musk für Furore sorgt. Darauf ist zu sehen, wie ein Tesla-Fahrer offenbar auf einen Parkplatz eines Einkaufszentrums fahren möchte – und ihm das verwehrt wird. Die komplette Geschichte lesen Sie auf 24auto.de. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare