Thailand: Altenheim für Elefanten

+
In Thailand entsteht ein Altenheim für betagte Elefanten.

Bangkok - In Thailand entsteht ein Altenheim für betagte Elefanten. Die Einrichtung werde am 21. November in Lamphang rund 500 Kilometer nördlich von Bangkok eröffnet.

Das berichtete die “Bangkok Post“ am Dienstag. In dem Altenheim der Organisation der Holzindustrie (FIO) sollen 200 Dickhäuter unterkommen. In der Region gibt es bereits zwei Krankenhäuser für Elefanten. Elefanten können mehr als 70 Jahre alt werden. In Thailand leben rund 2000 als Arbeitstiere ausgebildete Elefanten.

Früher wurden viele in der Forstwirtschaft eingesetzt, um schwere Lasten zu ziehen. Seit das Abholzen verboten ist, sind viele Elefanten “arbeitslos“. Einige Hundert werden auf Elefantensafaris für Touristen eingesetzt. Immer öfter müssen Elefantenbesitzer mit ihren Tieren betteln gehen.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser