Miese Masche

So locken Thailänder Kinder in die Drogen-Falle

Bangkok - Es ist ein mieser Trick, mit dem junge Menschen abhängig gemacht werden sollen: In Thailand gewöhnen Drogendealer Kinder mit einer neuen Masche an Rauschgift.

Drogendealer in Thailand ködern Kinder mit einer neuen Masche: Sie packen synthetisches Rauschgift wie Methamphetamin in Zuckerpillen mit Schokoladen- oder Erdbeergeschmack. Das berichtete die Zeitung Nation am Dienstag.

Die Hersteller zielten vor allem auf junge Menschen ab. Sie sollen so leichter an die eigentlich bitter schmeckenden Drogen herangeführt und abhängig gemacht werden, zitierte die Zeitung den Direktor eines Instituts, das Rauschgiftabhängige behandelt.

Das sind die Gesichter der Mafia

Das sind die Gesichter der Mafia

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser