Dritte Tote in den Tiroler Alpen in kurzer Zeit

Junge Österreicherin (22) stürzt am Dristner ab und ist sofort tot

  • schließen

Ginzling- Es ist der dritte tödliche Bergunfall seit vergangenen Freitag: Eine junge Frau aus Österreich stürzte am Dristner in den Tod.

Tödliches Drama am Sonntag (29. September) am Dristner im Gemeindegebiet von Ginzling: Eine 22-jährige Österreicherin ist bei einer Bergtour über den "Dristner" 200 Meter in den Tod gestürzt. Der Unfall ereignete sich beim Abstieg, die junge Bergsteigerin kam wohl aus eigenem Verschulden zu Fall und stürzte an der Südwestflanke des Berges in die Tiefe. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Bereits am Freitag stürzte ein 25-jähriger Deutscher am kleinen Krottenkopf in den Tod, im Gemeindegebiet von Nauders verunglückte ein Italiener (66) tödlich auf dem "Goldweg". Die 22-Jährige ist das dritte Todesopfer in den Tiroler Alpen seit Freitag, den 27. September.

bcs mit Material Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT