Schockmoment in Tirol

Gasflasche explodiert bei Grillabend auf Hotel-Terrasse

Tirol - Ein gemütlicher Grillabend endete für einige Hotel-Gäste in der Gemeinde Fiss mit einem Schock.

Gemütlicher Grillabend endet explosiv

Was für ein Schock: Bei einem Grillabend in einem Hotel in Fiss explodierte eine Gasflasche. Die Gäste kamen zum Glück mit dem Schrecken davon. 

Der 27-jährige Souchef des Hotels hatte die Gasflasche gegen 17.30 Uhr an den Gasgrill angeschlossen. Ein 20-jähriger Koch wollte etwa 40 Minuten später ein paar Fleischstücke auf den Grill legen, als er ein "Pfeifen" wahrnahm. Nur wenige Minuten später entzündete sich die Gasflasche in einer Stichflamme.

Gasflasche explodiert auf Hotel-Terrasse

Die Gäste auf der Terrasse wurden umgehend aufgefordert, diese zu verlassen und zurück in das Hotel zu gehen. Keine Minute zu früh, wie sich rausstellte: Nur kurze Zeit späte explodierte die Gasflasche, die sich direkt unter dem Grill befand.

Gasflasche und Grill wurden in mehrere Teile zerrissen, die im Umkreis von 15 bis 20 Metern zerstreut wurden. Da keine Menschen mehr auf der Terrasse waren, wurde zum Glück niemand verletzt.

Ursache für die Explosion unklar

Nach der Explosion wurde sofort die Feuerwehr verständigt, welche kurze Zeit später am Unfallort eintraf und die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen setzte. Die Ursache der Explosion ist derzeit noch unklar. Auch kann der entstandene Sachschaden aktuell noch nicht angegeben werden.

Polizei Tirol / bcs

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare