Schwerer Unfall in Tirol

Anhänger mit Kühen kippt um - Gruppe Biker kann nicht mehr ausweichen

  • schließen

Fließ (Tirol) - Im Bezirk Landeck kam es am Mittwochmittag zu einem schwerem Verkehrsunfall. Eine Gruppe Motorradfahrer und eine Gruppe Kühe war in den Unfall verwickelt.

Im Bezirk Landeck hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 57-Jähriger war mit einem Anhänger auf der Landecker Straße unterwegs. Auf dem Anhänger wurden sechs Milchkühe transportiert. Zur selben Zeit befuhr eine vierköpfige Motorradgruppe die Strasse.

Aus unbekannter Ursache geriet der Anhänger nach einer Rechtskurve im Gemeindegebiet von Fließ ins Schwanken und kippte auf die Gegenfahrbahn. Der 57-Jährige versuchte noch, mit dem Traktor gegenzulenken, konnte aber das Umkippen des Anhängers und des Traktors nicht mehr verhindern. 

Der Anhänger rutschte die Gegenfahrbahn entlang in Richtung der Motorradfahrer. Der erste Motorradfahrer konnte dem Anhänger noch ausweichen, was den weiteren drei Motorradfahrern nicht mehr gelang.

Die drei Männer krachten in den Anhänger uns stürzten. Sowohl die drei Motorradlenker, als auch zwei am Sozius sitzende Mitfahrerinnen (drei Männer und zwei Frauen) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. 

Näheres zu deren Identität und Alter ist derzeit noch nicht bekannt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten mit den Rettungswagen und Rettungshubschraubern ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Die sechs Milchkühe blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa (Montage/Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT