Tragischer Unfall in Tirol

Rodler (31) prallt mit Kopf gegen Baum - tot

Tirol - In Ramsau im Zillertal verunglückte ein 31-jähriger Ungar tödlich bei der Fahrt mit einem Rodelschlitten.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 

Am 30. Januar, gegen 15.15 Uhr, fuhr ein 31-jähriger ungarischer Staatsbürger im Schigebiet Gerlosstein mit einer handelsüblichen Rodel auf der dortigen Naturrodelbahn talabwärts.

 Auf einer Seehöhe von ca. 1400 Meter kam der Mann in einer leichten Rechtskurve, aus bislang unbekannter Ursache, über den linken Rodelbahnrand hinaus. In der Folge stürzte der Mann ca. 10 Meter in den dortigen Wald ab und prallte mit dem Kopf gegen einen Baum. Der Rodler zog sich schwerste Kopfverletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare