Todesursache nicht eindeutig geklärt

Wanderer (36) aus Bayern tot in den Tiroler Alpen aufgefunden

Tirol - Ein 36-jähriger Deutscher kam am 16. August nicht von deiner Bergtour im Bereich Ehrwald/Sonnenspitze zurück. Jetzt hat die Tiroler Polizei bei einer Suchaktion die Leiche des Mannes entdeckt.

Tragisches Ende einer Vermisstensuche in Tirol: Ein vermisster 36-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurde nach tagelanger tot aufgefunden. Der Mann brach am 16. August zu einer Bergtour bei Ehrwald auf, kam von dieser jedoch nie zurück. Eine sofort eingeleitete Suchaktion der österreichischen und deutschen Polizei verlief ergebnislos.

Leiche von Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen bei Suchflug entdeckt

Bei einem erneuten Suchflug des Polizeihubschraubers „Libelle" wurde am 20. August die Leiche des 36-Jährigen aufgefunden.  Der Fundort befindet sich im Bereich einer Grünsteinscharte in einer steilen Rinne. Der Mann ist offenbar an den Folgen eines Sturzes gestorben, eine eindeutige Todesursache konnte die Polizei aber noch nicht feststellen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordent.

bcs / Polizei Tirol

Rubriklistenbild: © Matthias Lauber

Kommentare