+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zum Tag der Entscheidung

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

Tödlicher Unfall: Autofahrerin knallt gegen Baum

+
Ein Bild von der Unfallstelle auf der B162 bei Scheffau am Tennengebirge.

Scheffau am Tennengebirge - Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 55-jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie verstarb an der Unfallstelle.

Tragisch endete die Fahrt zum Arbeitsplatz für eine 55-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen auf der B162 Lammertalbundesstraße. Die Frau war zwischen Oberscheffau und Scheffau am Tennengebirge aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten.

Das Fahrzeug schleuderte nach links, querte die Fahrbahn und stürzte die Straßenböschung hinunter. Das Auto krachte mit dem Dach voran mit großer Wucht gegen einen Baum, wodurch das Auto völlig zertrümmert wurde.

Der Bürgermeister von Scheffau, Friedrich Strubreiter, welcher auch als Notfallsanitäter beim Roten Kreuz arbeitet und gerade von einem Nachdienst auf dem Nachhauseweg war, kam als einer der Ersten an die Unfallstelle. Strubreiter als auch der Notarzt und die Rettungskräfte eines Rettungswagen konnten der schwer Eingeklemmten nicht mehr helfen. Sie war aufgrund ihrer schweren Verletzungen bereits verstorben.

Aufgrund des schweren Unfalles musste die Lammertal-Bundesstraße für über eine Stunde total gesperrt werden. Die Polizei Golling hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Aufgrund von Zeugenaussagen, die den Unfall beobachtet hatten, kann von einem allein beteiligten Unfall ausgegangen werden.

Tödlicher Unfall am Tennengebirge

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser