31 Tote durch Zyklon im Osten Indiens

Kalkutta - Ein Wirbelsturm hat im Osten Indiens mindestens 31 Menschen das Leben gekostet. Tausende Dörfer waren betroffen. Hunderte Menschen wurden verletzt.

Ein Wirbelsturm hat im Osten Indiens mindestens 31 Menschen das Leben gekostet, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Tausende Lehmhäuser wurden zerstört, Bäume entwurzelt. Der Zyklon traf am Dienstagabend vor allem den Bezirk Nord-Dinajpur im Staat Westbengalen, wie der Minister für den Zivilschutz, Srikumar Mukherjee, mitteilte. Tausende Dörfer waren betroffen, die Telefonverbindungen und die Stromversorgung waren unterbrochen. Hunderte Menschen erlitten bei dem Unwetter Verletzungen.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser