Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tote bei Explosionen im Hotelviertel von Bagdad

Bagdad - Bei drei heftigen Explosionen im Hotelviertel von Bagdad sind am Montag nach Polizeiangaben mindestens elf Menschen getötet und mindestens 20 verletzt worden.

Die erste Detonation ereignete sich um 15.40 Uhr Ortszeit in der Nähe des Sheraton-Hotels an der Abu-Nawas-Straße. Die beiden weiteren Explosionen betrafen die Umgebung des Babylon-Hotels und des Al-Hamra-Hotels, wo viele westliche Journalisten wohnen. Das Viertel liegt gegenüber dem stark gesicherten Regierungsviertel, der Grünen Zone.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare