Jede Menge Strafzettel angesammelt

Toter liegt über Wochen in Auto

New York - In New York hat die Polizei über mehrere Wochen Strafzettel an einen Kleinbus geheftet, dessen Fahrer tot im Fahrzeug lag.

Die Tochter des Toten sagte der Zeitung “Daily News“ am Donnerstag, ihr Vater sei vermutlich an einem Herzinfarkt gestorben. Zuletzt habe sie Anfang Mai von ihm gehört und deswegen Kontakt zur Polizei aufgenommen. Die habe erklärt, über den Verbleib des Vaters sei nichts bekannt. Am Mittwoch sollte der Kleinbus schließlich abgeschleppt werden, dabei wurde der Tote entdeckt. Das Fahrzeug war mit Strafzetteln und Staub bedeckt.

ap

Rubriklistenbild: © Westermann

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser