Unfassbare Tat

Touristen schlagen Robbe für Foto brutal bewusstlos

+

Ein unfassbarer Fall von Tierquälerei sorgt im Netz derzeit für Wirbel: Touristen schlagen eine Robbe bewusstlos, damit Kinder ein Foto mit dem Tier machen können. 

Es sind Bilder, die sprachlos machen: In den sozialen Netzwerken verbreitet sich gerade ein Video, das zeigt, wie Touristen am kaspischen Meer in Kasachstan eine wehrlose Robbe brutal bewusstlos schlagen. Zunächst ist zu sehen, wie das Tier friedlich im seichten Uferwasser schwimmt. Plötzlich hageln Steine auf das Tier nieder. Später schlagen Männer mit Gegenständen auf das Tier ein, bis es bewusstlos ist. Viele Menschen stehen herum und beobachten die brutale Szenerie - doch keiner unternimmt etwas. 

Ein Zeuge des Vorfalls sagte laut "focus.de" der Lokalzeitung des Orts: "Sie schlugen auf die Robbe ein, bis sie ohnmächtig wurde. Dann zogen sie das Tier aus dem Wasser, damit die Kinder Fotos machen und Spaß haben konnten. Danach warfen sie den reglosen Körper zurück ins Meer. Ich weiß nicht, ob die Robbe überlebt hat." Die Polizei fahndet nun nach den Tätern. Ihnen drohen bis zu zwei Jahren Haft. 

Factbox: Kaspische Robbe - ein gefährdetes Mysterium der Natur

Die kaspische Robbe gehört ähnlich wie die nah verwandte Baikalrobbe zu einer der größten Mysterien des Tierreichs. Beide Robbenarten sind in Binnenseen beheimatet - und es ist der Wissenschaft nach wie vor nicht klar, wie ihre Vorfahren dorthin gelangten. Eine Theorie lautet, dass die beiden Robbenarten Reliktarten eines heute verschwundenen früheren Randmeeres, der Paratethys, sind. Die kaspische Robbe gehört zu den gefährdeten Tierarten.

Kommentare