Trotz Ausgangssperre: Tausende protestieren

Kairo - Trotz Ausgangssperre haben Tausende Ägypter in der Nacht ihre Proteste gegen das Regime von Präsident Husni Mubarak fortgesetzt.

Lesen Sie auch:

Ägypten: Regierungszentrale brennt

Fluggesellschaft EgyptAir stellt Betrieb ein

Deutschland verschärft Reisehinweise für Ägypten

Mubarak war es in einer Fernsehansprache nicht gelungen, die Gemüter zu beruhigen. Mubarak kündigte für heute die Bildung einer neuen Regierung an. Laut Al Dschasira gebe es keine Zusammenstöße mehr mit der Polizei, da sie durch Militär ersetzt worden sei. Die Demonstranten fordern weiter den Rücktritt von Mubarak. Er hatte in der Ansprache vor Chaos gewarnt und mehr Demokratie versprochen.

Blutige Massenproteste in Ägypten

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser