Flucht vor Zivilstreife

Verfolgungsjagd in Linz fordert zwei Tote

Dramatisch endete am Mittwochabend eine Verfolgungsjagd in Linz.

Bei einer Verfolgungsjagd in Linz sind am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie „salzburg24.at“ berichtet, hatte eine Zivilstreife gegen 22.30 Uhr einen Motorradfahrer gesehen, als er im Ortsgebiet einen anderen Biker rechts überholte. Anschließend beschleunigte der 24-Jährige stark. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Motorradfahrer überfuhr bei seinem Fluchtversuch mehrere rote Ampeln und raste mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt.

Zur gleichen Zeit wollte ein 26-Jähriger E-Scooter-Fahrer - er hatte Grün - eine Kreuzung überqueren. Der Motorradfahrer erfasste den 26-Jährigen, woraufhin dieser zu Sturz kam und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der Biker rutschte gegen ein abgestelltes Auto. Für beide kam jede Hilfe zu spät, sie erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

(dp)

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare