19 Vermisste auf Madeira gefunden

+
Noch immer suchen Rettungskräfte nach Vermissten auf Madeira.

Funchal - Auf Madeira haben die Behörden 19 Personen wohlbehalten aufgefunden, die nach den schweren Unwettern vom Wochenende als vermisst gemeldet wurden.

Das Schicksal von 13 weiteren Menschen war aber am Dienstag noch weiter ungeklärt. An der Suche nach ihnen waren auch Rettungsmannschaften mit Hunden sowie Marinetaucher im Einsatz. Es wird befürchtet, dass einige Vermisste ins Meer gerissen wurden.

Bilder vom Unwetter auf Madeira

Unwetter auf Madeira

Lesen Sie auch:

Offenbar weit mehr Opfer auf Madeira

Bislang wurden 42 Todesopfer gezählt, die in den Sturzfluten und Schlammlawinen ums Leben kamen. Diese hatten am Samstag weite Teile der portugiesischen Atlantik-Insel verwüstetet. Mehr als 120 Inselbewohner wurden verletzt, etwa 250 verloren ihr Zuhause.

DAPD

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser