Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Umfrage

Viele fanden legeres Kanzler-Outfit im Flieger angemessen

Bundeskanzler Scholz
+
Bundeskanzler Olaf Scholz ganz locker im Pulli im Flieger nach Washington.

Jeans, schwarzes T-Shirt, grauer Pulli: So präsentierte sich Bundeskanzler Scholz im Regierungsflieger bei einem Pressetermin. Laut einer Umfrage findet eine Mehrheit dies in Ordnung.

Berlin - Das legere Outfit von Bundeskanzler Olaf Scholz auf dem Flug zu seinem Antrittsbesuch in den USA ist einer Umfrage zufolge für die meisten Deutschen passend gewesen.

Das Outfit mit Pullover statt Anzug und Krawatte sei für die Reise angemessen gewesen, gaben 60 Prozent der Befragten in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov an. 18 Prozent fanden die Kleiderwahl dagegen unangemessen.

Der Kanzler war während des fast zehnstündigen Flugs von Berlin nach Washington zu einem Hintergrundgespräch mit mitreisenden Journalisten in Jeans, schwarzem T-Shirt und grauem Pulli gekommen. Fotos davon machten am Montag im Netz die Runde. Bei Twitter war etwa von einem „Baumarkt-Look“ die Rede, andere Kommentatoren erinnerten daran, dass US-Vizepräsidentin Kamala Harris in Jeans und Turnschuhen auf dem Cover der Modezeitschrift „Vogue“ zu sehen war - auch dies ungewöhnlich lässig für eine Spitzenpolitikerin.

Auf Fotos vom Rückflug aus Washington war Scholz am Dienstag im Hemd zu sehen, eine Krawatte trug der 63-Jährige darauf nicht. Schon die früheren Kanzler Helmut Kohl (CDU) und Helmut Schmidt (SPD) kamen bei solchen Gelegenheiten im Flugzeug gern in legerer Kleidung nach hinten zur Presse - wenn auch oft noch mit Krawatte. dpa

Kommentare