Vier Kilo Kokain in 20.000 Rosen versteckt

+
In 20.000 Rosen wurden vier Kilogramm Kokain versteckt.

Amsterdam - Der holländische Zoll hat vier Kilogramm Kokain in einer Lieferung aus 20.000 Rosen gefunden und die Empfänger festgenommen. Es tauchten weitere fünf Kilo Kokain auf.

Besondere Liebesgrüße zum Valentinstag aus Kolumbien: Der niederländische Zoll entdeckte in einer Lieferung von 20.000 langstieligen Rosen aus Kolumbien vier Kilogramm Kokain. Die Drogen waren in kleine Päckchen aufgeteilt, in Folie gewickelt und in den Kartons mit den Rosen versteckt, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Zwei Niederländer wurden festgenommen. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnungen fand die Polizei weitere Rosenkartons und noch mehr Drogen. Insgesamt wurden neun Kilogramm Kokain mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von 1,3 Millionen Euro sichergestellt.

DAPD

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser