Vierjähriger deutscher Junge in Hotelpool ertrunken

Istanbul - Ein vier Jahre alter Junge aus Deutschland ist in einem Hotel-Schwimmbecken in der türkischen Stadt Antalya ertrunken.

Das türkischstämmige Kind sei in einem ein Meter tiefen Pool auf der Terrasse eines Luxuszimmers gefunden worden, berichteten Zeitungen am Mittwoch. Seine Eltern hatten sich nach der Ankunft hingelegt und die Gefahr nicht bemerkt. Sie kündigten an, gegen das Hotel klagen zu wollen, weil vor Unfällen in dem Pool nicht gewarnt werde. Das Kind wurde am Dienstag im Westen der Türkei beigesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser