Waldbränden in Arizona: Menschen flüchten 

Flagstaff/USA - Wegen schwerer Waldbrände haben mehrere hunderte Menschen im US-Staat Arizona ihre Häuser verlassen müssen. Binnen Stunden standen 1800 Hektar in Flammen.

Am Rande von Flagstaff brach am Sonntag ein Feuer aus, das sich binnen Stunden zu einem 1800 Hektar großen Flächenbrand entwickelte. Starker Wind fachte die Flammen an. Etwa 300 Feuerwehrleute, vier Hubschrauber und acht Löschflugzeuge waren im Einsatz. Erst am Samstag war im Südosten von Flagstaff ein Waldbrand ausgebrochen, offenbar aufgrund von Fahrlässigkeit. Ein Mann soll auf einem Campingplatz im Wald heiße Kohle zurückgelassen haben.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser